”Ich bemühe mich um die Wiedereinführung des gesunden Menschenverstandes in das Management.”

Reinhard Sprenger

Consulting

Beratende Begleitung

Wir sehen uns als Ergebnispartner. Wir sind fokussiert und spezialisiert auf individuelle Problemlösungen. Change Management ist für uns kein spezielles Methodengerüst oder besonderes Managementkonzept. Im Gegenteil, `Change` ist der konstante Aggregatzustand, in dem sich kleine wie große Unternehmen heute am Markt behaupten müssen. Steigende Volatilität und  Ambiguität, hohe Anforderungen an Agilität, Disruptionsfähigkeit und Innovationsbereitschaft – das sind keine aktuellen Erscheinungen. Diese Bedingungen und Umstände haben schon immer wirtschaftliches Tun und Managementverhalten geprägt; nur die Geschwindigkeit ihrer jeweiligen Ausprägung hat zugenommen und wird weiter zunehmen.

Eine Antwort auf diese Herausforderungen können `neuartige` Managementkonzepte sein, die `altes Denken` ersetzen. Dahinter verbirgt sich gelegentlich die gefährliche Illusion von schnellen Lösungen. Keine Frage, die beständige Erweiterung des methodischen Rüstzeugs ist für Führungskräfte und ihre Berater  eine permanente, implizite Aufgabe. Dennoch, unterkomplexe Antworten auf komplexere, weil vielschichtigere Fragestellungen helfen auch nur kurzfristig weiter.

Wir, bei THOR, konzentrieren uns zu Beginn auf die präzise Problemerkennung mittels intensiver, interdisziplinärer Diagnostik zusammen mit dem Kunden. Auch diese Analyse muss zum Kunden passen. Mechanische Anwendungen klassischer Beratertools haben dabei keinen Platz. Wo liegen die Potentiale in persönlicher und/oder strukturell-systemsicher Hinsicht brach? Welche Wirkungsmacht entfalten die harten und weichen Faktoren? Welche Verhältnisse sind hinter bestimmten Verhaltensweisen als `Veränderungsobjekt` zu identifizieren? Welche bewusst und unbewussten organisationellen Dynamiken vollziehen sich mit welcher Wirkung auf den Einzelnen, das Management und die Strukturen? Wie ist die Passung zwischen der strategischen, operativen und normativen Disposition innerhalb des Unternehmens?

Die richtige Analyse ist mehr als die `halbe Miete`- oder anders ausgedrückt: „ The way out is the way in.“ Entsprechend der Diagnose, so ist auch der Umsetzungsbereich facettenreich. Auch hier der gleiche Angang. Welche Lösung passt zum Unternehmen und zum Problem? Nachhaltige Veränderungen sind das Ziel, an dem wir uns messen lassen.

Die fachliche Grundlage für dieses Vorgehen beruht auf zwei Aspekten. Zum einen ein konsequent interdisziplinärer Ansatz, der eine Betrachtung aus diversen Perspektiven erlaubt. Sozial- und betriebswirtschaftliche Konzepte im Bereich Coaching und Consulting kommen verbunden zum Einsatz. Zum anderen ist unser Beratungskonzepte  beeinflusst und geprägt durch das integrierte St. Galler Managementkonzept – ein denkoffenes Leerstellengerüst, welches permanent angepasst und erweitert wird. So entsteht ein breiter Perspektivbogen aus Denkkapazität und Handlungskompetenz.

Unser Passion ist die Gestaltung von Veränderung – sei sie komplex oder auch einfach hinsichtlich ihrer Zielstellung. In ihrer Umsetzung und Verstetigung ist sie immer speziell.

Unsere Arbeitsfelder:

    • Performance Verbesserung/Organisationsberatung/ Geschäftsprozessoptimierung/Unternehmensentwicklung
    • Social Gearing – die sozialen `Aktiva` im Unternehmen – Leistungsfähigkeit und Optimierung
    • Leadership-Entwicklung/Team-Entwicklung
    • Restrukturierung/Sanierung/Turnarounds/ Veränderungsprozesse
    • Merger
    • Digitale und andere disruptiv geprägte Transformationen
    • Kriseninterventionen
    • Zukunftsdesigns
    • Bedürfnisprojekte nach dem Motto  „Es-muss-sich-was-ändern-damit-es-besser-wird.“  mit diffusem Ursachen- und Zielprofil