WHITE-PAPER-ANSATZ

Auf der Suche nach dem bisherig Falschen und neuen  Besseren muss man nicht zwangsläufig von einem starren Ausgangs- und Endpunkt ausgehen. Ein weißes unbeschriebenes Blatt Papier vor Dir und im Kopf kann helfen. Keinerlei Beschränkungen aus historischer Erfahrungsprägung oder konkreter Zukunftsbeschreibung. Was wäre wenn, wenn man noch einmal von vorne beginnen könnte? Ohne Belastungen und Restriktionen? Das Neue entsteht zunächst im Kopf und im Diskurs und nicht als Verlängerung des Alten.